Skifahren auf der Sella Ronda

Unter den Gebirgsketten, die zusammen die Dolomiten formen, ist die Sellagruppe eine der beliebtesten. Sie schlängelt sich zwischen 4 Tälern durch (Grödnertal, Gadertal, Fassatal und Buchensteiner Tal), deckt 3 Provinzen (Bozen, Trient, Belluno) und zwei verschiedene Regionen ab.

Die Sellagruppe ist rundum von einer faszinierenden Wanderstrecke, der Sella Ronda die im Italienischen auch unter dem Namen Giro dei 4 passi bekannt ist, eingefasst. Man gelangt über viele Bergpässe dorthin.

Im Winter ist es möglich, die ganze Runde der Sella Ronda zurückzulegen, ohne auch nur einmal die Ski ausziehen zu müssen. Sie müssen einfach nur von einem der vier Orte aus aufbrechen, die Teil der Tour sind: Wolkenstein in Gröden, Corvara, Arabba und Canazei. Sie können die Sella Ronda aber auch über jegliches andere verbundene Skigebiet erreichen.

Insgesamt ist die Strecke 40 Kilometer lang und dank der bequemen Vernetzung von Pisten und Skilifts können Sie sie in ihrer Gänze genießen, ohne dabei auch nur einmal mehrmals die gleiche Abfahrt herunterzufahren. Im Durchschnitt werden circa 4 Stunden benötigt, um die gesamte Tour zu vervollständigen.

Kein Grund, ängstlich zu sein, denn die Sella Ronda ist längst nicht nur etwas für Skiprofis. Sie ist so angelegt, dass auch Anfänger sie ohne Probleme bewältigen können, weshalb sie auch gerade bei Familien so beliebt ist.

Nützliche Links & Informationen

Skischool Selva – Ski- und Snowboardschule & Verleih Wolkenstein – Gröden
Ski- Snowboard School 2000 Val Gardena – Ski- und Snowboardschule & Verleih
Ski rental & Service Lukas (Selva e Plan de Gralba) – drop off e pick up

Ebenfalls möglich sind private Skikurse. Der Skilehrer holt seinen Schüler direkt im Hotel ab. Gruppenkurse: Der Treffpunkt befindet sich direkt bei Plan de Gralba


Taxi/Transfer zum Passo Sella Resort

http://www.valgardena.it/de/urlauben/groeden-tipps/vor-ihrer-anreise/anreise/transfer/

http://www.taxiautosella.it/