Golfen im Grödnertal

Im Grödnertal bieten sich auch den Freunden von Golfbällen, Löchern und großen Schlägern viele Gelegenheiten, um sich zu amüsieren. Wer im Grödnertal Golf spielen will, darf sich über einen der besten Plätze in ganz Norditalien freuen.

Zwischen dem Grödnertal und der Seiseralm liegt der Golfclub St. Vigil mit seinem 18-Loch-Parcours von professionellem Anspruch, der sich über 60 Hektar Land erstreckt. Geöffnet ist der Club von März bis November und er weist eine außerordentlich große Bandbreite an natürlichen Hindernissen auf. Kleine Steilhänge, Teiche, Wasserfälle und Bäche gestalten den sportlichen Wettbewerb noch reizvoller.

Der Parcours eignet sich für Golfer jedes Leistungsniveaus, von Anfängern bis hin zu Profis. Urlauber, die nicht den Swing verlieren möchten, können außerdem das Übungsfeld in Ortisei und die Driving Range in Wolkenstein nutzen.